Das Vereinsleben findet unter Beachtung der jeweils gültigen aktuellen Coronaverodnung des Landes Sachsen statt.

Ansegeln

Am 29. Mai veranstalten wir unsere diesjährige Ansegelveranstaltung. Hier die Ausschreibung.

Onlineschnupperkurs

Wir starten mit dem nächsten Schnupperkurs für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Diesmal online. Alle Informationen gibt es bei trainer@segeln-dresden.de

  • 150820
  • 144
  • 231
  • 110
  • 102

70 Jahre SCW

Anlässlich 70 Jahre SCW planen wir im kommenden Jahr eine Jubiläumsfahrt. Alle Informationen gibt es hier.

Blauwasserclub

Zum ersten Treffen des Wachwitzer Blauwasserclubs in diesem Jahr laden wir ganz recht herzlich nach Wachwitz ein. Dieses Jahr mit Startverschiebung am 10. Oktober 2021. Einzelheiten gibt es in der Einladung.

unterstützt durch:

webit

esi iti

Zebra Musikschule Dresden

FS Prozess Automation

Schaltanlagenbau Hocke GmbH

Login

2020 ist ein Jahr, was wir alle so schnell nicht vergessen werden. Die Worte Corona und Lockdown verändern unser aller Leben privat und beruflich ab Ende Februar. Und trotzdem lebt unser Verein weiter. Hygieneordnungen, Mund- und Nasenschutz und die Angst „wie geht es weiter“ halten Einzug. Dank der Einsatzbereitschaft vieler Mitglieder können wir unseren Bootssteg verspätet aber dennoch zu Wasser bringen. Die Boote werden segelfertig gemacht und dies alles unter Einhaltung der Hygieneordnung. Ebenso beginnt die A-Schein Ausbildung mit einer sehr hohen Teilnehmerzahl und die Trainer können die Jugendausbildung erfolgreich fortsetzen. Viele Veranstaltungen finden über Online-Meetings statt, Organisation ist hier das A und O. Es war und ist leider immer noch eine große Herausforderung für Clubrat und Trainer, ein Tanz auf einem dünnen Drahtseil.

Wenn man sich nun das vergangene Jahr ansieht, sehe ich einen wundervollen Verein. Im Sommer lockern sich die Bestimmungen etwas und es finden sehr viele Veranstaltungen statt. Das Ansegeln und die Strommeisterschaft fallen Corona noch zum Opfer, aber mit dem Einzug des Sommers können wir durchstarten. Im August findet die Mitteldeutsche Segelwoche gemeinsam mit den Vereinen aus Pirna und Radebeul statt. Zwei Jollenseglwochenenden in Partwitz erfreuen so einige Mitglieder. Regelmäßig montags treffen sich die SUP-Fans und ziehen ihre Meilen auf der Elbe, gefolgt von Grillabenden. Die Jugend trainiert fleißig auf der Elbe und im Trainingslager Bautzen. Im Juni starten drei Wachwitzer Jollenkreuzer nach Postelwitz und genießen dabei die Schönheiten entlang der Elbe. Im Oktober holen wir das Ansegeln nach und am Tag darauf findet das Absegeln statt. Viele Mitglieder können auf ihren eigenen oder gecharterten Booten ihren Urlaub verbringen. Punktum, es gibt viele Erlebnisse ob zu Wasser oder an Land in unserem Verein.

So einige Baumaßnahmen lassen das Clubgelände zu neuem Glanz erstrahlen und die technische Ausrüstung wird aufgepeppt.

Stolz können wir nun berichten, den sächsischen Fahrtenwettbewerb in der Vereinswertung, in der Einzelwertung und auch in der Juniorenauswertung gewonnen zu haben. Einige Mitglieder haben dem Verein aus gesundheitlichen oder aus privaten Gründen den Rücken gekehrt. Wiederum haben wir sehr viele neue Mitglieder begrüßen dürfen.

Wie ihr seht, der SCW funktioniert hervorragend.

Ein Dank nun an all unsere Mitglieder, die den Verein und das Vereinsleben aufrechterhalten. Es ist wie in einer Ehe, in guten wie in schlechten Zeiten, nur gemeinsam funktioniert es.

Auch wenn Corona uns immer noch behindert, freuen wir uns auf eine hoffentlich wunderschöne Segelsaison 2021. Veranstaltungen wie die Zweistädtefahrt, An- und Absegeln, die Strommeisterschaft, die Jugendwanderfahrt, das Jugendtrainingslager, die Vereinsausfahrt Rund Rügen zum 70. Jahrestag des SCW und der Rumpokal, stehen auf dem Programm. Ebenso freuen wir uns auf gemeinsame Clubabende beim snacken und klönen. Wir hoffen sehr, dieses Jahr wieder Gäste in unserem Verein begrüßen zu dürfen.

Kurz um, ich wünsche uns allen eine traumhafte Segelsaison 2021 und bleibt alle gesund.

Goode Wind, Ahoi und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.