Das Vereinsleben findet unter Beachtung der jeweils gültigen aktuellen Coronaverodnung des Landes Sachsen statt.

Ansegeln

Am 29. Mai veranstalten wir unsere diesjährige Ansegelveranstaltung. Hier die Ausschreibung.

Onlineschnupperkurs

Wir starten mit dem nächsten Schnupperkurs für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Diesmal online. Alle Informationen gibt es bei trainer@segeln-dresden.de

  • 231
  • 150820
  • 127
  • 110
  • 144

70 Jahre SCW

Anlässlich 70 Jahre SCW planen wir im kommenden Jahr eine Jubiläumsfahrt. Alle Informationen gibt es hier.

Blauwasserclub

Zum ersten Treffen des Wachwitzer Blauwasserclubs in diesem Jahr laden wir ganz recht herzlich nach Wachwitz ein. Dieses Jahr mit Startverschiebung am 10. Oktober 2021. Einzelheiten gibt es in der Einladung.

unterstützt durch:

webit

esi iti

Zebra Musikschule Dresden

FS Prozess Automation

Schaltanlagenbau Hocke GmbH

Login

In der letzten Woche ist viel passiert. Zu ungewöhnlicher Zeit (wochentags nach der Arbeit) und unter strengen Corona-Sicherheits-Vorkehrungen montierte eine begrenzte Anzahl von Mitgliedern am Montag und Dienstag vor Himmelfahrt den Bootssteg, gleich danach gingen die ersten Boote ins Wasser. Im Anschluss ging die Arbeit weiter - die Ausbildungsboote wurden verladen und nach Bautzen gebracht. Vier Tage lang lernten und trainierten dort in den folgenden Tagen Erwachsene und Optisegler - wiederum unter Beachtung strenger Hygieneregeln - das Segeln. Der gastgebende Verein (BSC) half uns unkompliziert und unterstützte uns mit Kräften, so dass die Trainingstage - auch durch den unermütlichen Einsatz der anwesenden Trainer - ein großer Erfolg waren.

Währenddessen erwischte den Wachwitzer Steg das erste Hochwasser - so dass mehrere Hochwassereinsätze nötig waren. Treibgut musste beräumt und der Steg und seine Ketten gesichert werden. So ging die erste Woche der Saison für alle sehr turbulent zu Ende. Bleibt zu hoffen, dass sie ruhiger, aber erlebnisreich weiter geht.

Allen aktiven Mitgliedern, Stegarbeitern und Trainern, jedenfalls ist zu danken für ihre aktive Mitarbeit.