Sportbootführerschein

Der nächste Lehrgang zum Erweb des amtlichen Sporbootführereschein Segeln und Motor startet am 27.01.2022, Buchungsanfragen bzw. Reservierungen bitte richten an: segelschule@segeln-dresden.de / Tel. 0178/ 5683 824

Unser Verein bietet eine vom Deutschen Segler Verband ausgezeichnete Ausbildung. Unser Markenzeichen ist die angenehme persönliche Atmosphäre und die Erfahrungsvielfalt unserer Trainer.
-> Hier gibt es weitere Informationen.

Das Vereinsleben findet unter Beachtung der jeweils gültigen aktuellen Coronaverodnung des Landes Sachsen statt.

  • 146
  • 127
  • 150820
  • 231
  • 96

Blauwasserclub

Zum ersten Treffen des Wachwitzer Blauwasserclubs in diesem Jahr laden wir ganz recht herzlich nach Wachwitz ein. Dieses Jahr mit Startverschiebung am 09. Oktober 2021. Einzelheiten gibt es in der Einladung.

Am Wochenende fanden zwischen Wachwitz und Loschwitz einige Disziplinen der Dresdner-Kinder- und Jugendspiele statt - die im Segeln und Seesport. Der Stadtsportbund organisiert diese Veranstaltung vor allem unter dem Aspekt der breitensportlichen Ausrichtung. Auch deshalb waren vor allem die Jüngeren und Neugierige am Start. Nach einem Eröffnungstraining am Freitag fanden die Jugendwettkämpfe vor allem am Sonntag statt. Anfang starteten 10 Segelboote,darunter 8 reine Jugendmannschaften  auf der Elbe von Wachwitz nach Loschwitz. Die Jüngeren segelten betreut auf den größeren Booten, birgt doch die Elbe mit ihrer Strömuung und starken Schifffahrt auch Gefahren! Auch deshalb gab es einen Start mit Zeitfenster, jedes Boot startete für sich, am Start und Ziel wurde jeweils die Zeit genommen! Es wurde in Yardstickwertung gesegelt  - verschiedene Bootsklassen also in einer Wertung gegeneinander!  Am Ende siegten zwei erfahrene Regattasegler aus Wachwitz - Gustav verwies dabei Tilmann auf den 2. Platz! Nach dem Zieldurchgang segelten die Boote in den Hafen und wechselten zum Seesportwettkampf. Knoten und Wurfleine wurden gewertet, das Dingiwriggen und Tischtennisspielen nur zum Spaß genutzt. In der Gesamtwertung "Seesport" gewann Oskar (WDL) vor Tilmann (SCW).
20 Teilnehmer aus 4 Vereinen kämpften miteinander um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Am Ende glänzten Kinderaugen und Medaillen an den kleinen Sportlern - für manche war es wahrscheinlich die Erste und somit eine besonders schöne Erfahrung!
Für die vielen Erwachsenen und jugendlichen Organisatoren und Helfer war der Tag vor allem auch von Arbeit geprägt - jedoch auch erlebnisreich. Ohne sie gäbe es derartige Höhepunkte nicht - auch deshalb ist ihnen herzlich zu danken. 
Mit einer kleinen Kutterausfahrt beeendeten die Einen den Tag, die Wachwitzer fuhren währendessen in drei Schleppzügen stromauf in ihren Heimathafen zurück und beendeten damit das letzte Segeltraining vor den großen Ferien!