• 102
  • 144
  • 110
  • 96
  • 150820

An- / Absegeln

Diese kombinieren wir An- und Absegeln zu einem Wochenende am 03. und 04. Oktober. Hier die Ausschreibung.

70 Jahre SCW

Anlässlich 70 Jahre SCW planen wir im kommenden Jahr eine Jubiläumsfahrt. Alle Informationen gibt es hier.

unterstützt durch:

webit

esi iti

Zebra Musikschule Dresden

FS Prozess Automation

Schaltanlagenbau Hocke GmbH

Login

Zwischen dem offiziellen An- und Absegeln des SCW lagen dieses Jahr nicht 24 Wochen sonder nur 24 Stunden, da der 1.-Mai-Termin Corona zum Opfer fiel, segelten wir offiziell am 3. Oktober an. Da die Sächsische Dampfschifffahrt ihre Flottenparade auch auf den 3. Oktober verlegt hatte, war es wie zum 1. Mai, die Weiße Flotte "begleitete das SCW-Ansegeln". Insgesamt 18 Boote kamen auf das Wasser, 10 am Samstag, 8 am Sonntag.
Zum Ansegeln ging es bei Ost im Schlepp oder per eigenem Motor stromauf bis zur Wesenitz. Die in knapp 2,5 h gegen Wind und Strömung hart erkämpften Strom- km wurden dann in nur 37 Minuten zurück gesegelt. Zum Absegeln ging es dann von Wachwitz bei zunehmenden Südwest stromab bis ins Dresdner Stadtzentrum, vorbei am Blauen Wunder und den Elbschloessern. Auf dem Rückweg konnten die meisten bis zum Blauen Wunder segeln. Zahlreiche Schaulustige schauten uns vom Ufer aus zu. Ute und Jacob betreuten unsere beiden mitsegelnden Optikinder.
Zurück in Wachwitz wurde die Saison mit Kaffee und Kuchen beendet. Der Höhepunkt des Wochenendes war am Samstag-Abend der Film von August Spiller über sein Opti-Bau-Projekt am Storkower See. Da bekam manch gestandener Segler Gänsehaut. Ach so und da gab es natürlich noch 2 Bootstaufen. Der Pirat Elbjuwel von Thomas und der 15er Frida von Cornelius und Bettina wurden im Verein willkommen geheissen.
Ein rundum gelungenes Wochenende liegt hinter uns, der Dank geht an die Organisatoren im Hintergrund. Die Segelsaison 2020 ist nun fast Geschichte, wir freuen uns auf auf 2021 mit der Vereinsausfahrt 70 Jahre SCW.